Ein neuer Vorstand

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Blog/Nachrichten

Jahreshauptversammlung der Gibber Kerbegesellschaft!

In der Jahreshauptversammlung am 2. Februar 2018 wurde in den Heiligen Hallen der Gibber Kerbegesellschaft ein neuer Vorstand gewählt. Wir sind stolz darauf, dass wir auch viele junge Leute zu dieser Aufgabe motivieren konnten, da Vorstandsarbeit wie auch in allen anderen Vereinen, viel Engagement abverlangen und die bisherige Freizeit in den Diensten des Vereins gestellt werden. Aber dennoch bietet ein Verein auch Freundschaft, Kameradschaft und Freizeitspass. Wir heißen unsere neuen Vorstandsmitglieder willkommen, freuen uns auf viele neuen Ideen, die wenn sie denn auch umsetzbar, eine Bereicherung für unser Volksfest, die Gibber Kerb in Wiesbaden sein werden.

Der Neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Hans Jürgen Hubert, 1. Vorsitzender
Uwe Hubert 2. Vorsitzender
Frank Burneleit 1. Schriftführer
Kerstin Hubert 1. Kassierer

Ralf Burneleit 2. Schriftführer
Willi Faßbender 2. Kassierer
Horst Krämer 1. Vergnügungsausschussvorsitzender
Ralf Wiegand 1. Bauausschussvorsitzender
Markus Schmidt 1. Inventarverwalter
Lucien Stunz 2. Vergnügungsausschussvorsitzender
Moritz Faßbender 2. Bauausschussvorsitzender
Michael Lehmann 2. Inventarverwalter
 

Biebricher Lied

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in GIBBER KERB

Hier zum Mitsingen!

In Biebrich und im Mosbachtal
ja, da sind wir daheim,
wer‘s kennt, der will nie wieder fort,
hier bist Du nie allein.

Viel schöne Fleckchen gibt es da,
im Schlosspark und am Rhein,
auch weiter oben in der Gibb,
da möcht ich immer sein.

In Biebrich und im Mosbachtal
ja, da sind wir daheim
wer‘s kennt, der will nie wieder fort,
hier hier möcht‘ ich immer sein.

Der Ochsenbach sucht seinen Weg,
durch‘s grüne Wiesental,
hier feiern wir die Gibber Kerb
und das schon 100 mal.

In Biebrich und im Mosbachtal
ja, da sind wir daheim
wer‘s kennt, der will nie wieder fort,
hier bist Du nie allein.

Ob Weihnachten, ob Fassenacht,
zu jeder Jahreszeit –
in Bieberich da lebt‘s sich gut,
das wissen alle Leut‘.

In Biebrich und im Mosbachtal
ja, da sind wir daheim
wer‘s kennt, der will nie wieder fort,
hier bist Du nie allein.

Ja hier regiert die Herzlichkeit,
egal ob arm, ob reich
und ob Du alt bist oder jung
hier sind die Menschen gleich.

In Biebrich und im Mosbachtal
ja, da sind wir daheim,
wer‘s kennt, der will nie wieder fort –
hier möcht ich immer sein.